Archiv

Archiv für Juni, 2012

Welche Kriterien sollten fĂĽr ein gutes Kinderbett gelten?

19. Juni 2012 Keine Kommentare
NCBrian7 300x252 Welche Kriterien sollten fĂĽr ein gutes Kinderbett gelten?

cc by NCBrian

Ein erholsamer Schlaf ist besonders für Kinder enorm wichtig. Da Kinder jeden Tag eine Vielzahl an neuen Eindrücken gewinnen und diese verarbeiten müssen, ist es ratsam, dass ein Kind sich in seinem Bett wohlfühlt und erholsam schläft.

Ein gutes Bett zeichnet sich durch diverse Faktoren aus. Besonders entscheidend ist eine qualitativ hochwertige Verarbeitung des Bettes. Das optimale Kinderbett sollte nicht quietschen, wenn sich das Kind im Schlaf bewegt. Ebenfalls sollte es besonders an den Ecken und Kanten so verarbeitet sein, dass das Kind sich daran nicht stößt oder verletzt. Weiterhin verzichten gute Hersteller auf die Verarbeitung von Zusatzteilen, welche von Kindern mühelos abgebrochen werden können.
Wer hingegen ein optimal verarbeitetes Bett erhalten möchte, der sollte sich für ein Echtholzbett entscheiden. Diese sind zwar in der Anschaffung etwas teuer als vergleichbare Modelle, weisen aber eine deutlich längere Haltbarkeit auf und sind besser verarbeitet.
Wer sich hingegen trotzdem für ein Kinderbett entscheidet, welches mit Furnieren verschönert wurde, der sollte einen besonderen Blick auf die Verklebung von Zierleisten werfen. Kinder können sich mit diesen Zierleisten stark verletzten, wenn sie sich lösen.

Der zweite wichtige Faktor fĂĽr einen erholsamen Schlaf liegt in der Wahl der richtigen Kindermatratze. Die Auswahl an Matratzen fĂĽr Kinder ist im Versandhandel ebenso wie im Fachhandel genauso riesig wie die fĂĽr Erwachsene.
Eine gute Kindermatratze zeichnet sich durch einen hohen Härtegrad aus. Dieser soll Wirbelsäulenverkrümmungen vorbeugen. Ebenfalls ist eine hochwertige Matratze in einen abnehmbaren Bezug eingepackt. Dieser ermöglicht eine leichte Reinigung in der Waschmaschine.
Ein trittfester Rand an der Matratze ist ein weiteres Qualitätsmerkmal einer guten Matratze. Dieser sorgt beim Toben und Springen im Bett dafür, dass die Kinder nicht abrutschen und sich verletzten. Kindermatratzen sollten auf jeden Fall besonders atmungsaktiv und schadstofffrei sein.
Eine gute Matratze lässt sich ebenfalls drehen und wenden, um eine gleichmäßige Abnutzung ohne die Entstehung einer Liegekuhle zu gewährleisten.