Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Babysitter & Kinderbetreuung’

Ideen fĂĽr eine gelungene Pyjamaparty

15. Juni 2013 Keine Kommentare
Kinderspielzeug 300x186 Ideen fĂĽr eine gelungene Pyjamaparty

cc by flickr / meddygarnet

Pyjamapartys sind bei Kindern immer sehr beliebt und machen eine Menge Spass. Daher braucht man einige Ideen um die Rasselbande auf Trap zu halten, damit es eine gelungene Party wird. Natürlich muss in erster Linie das Outfit stimmen. Im Internet unter www.calida-muenchen.de/Kinder/Jungen/ gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen schönen Schlafanzügen und Pyjamas für Jungs.

Pyjamapartys im Sommer

Findet die Party im Sommer statt, hat man die Möglichkeit die Pyjamaparty nach draußen zu verlegen. Man kann im Garten ein Lagerfeuer machen und die Kinder Stockbrot backen lassen. Rezepte für den Brotteig gibt es zahlreich im Internet. Aber auch eine Nachtwanderung mit Fackeln und Taschenlampen oder eine organisierte Schnitzeljagd kann ein aufregendes Abendteuer werden. Ist es warm genug können die Kinder im Freien in Zelten schlafen.

Ist das Wetter nicht ganz so gut um die meiste Zeit im Freien zu verbringen, kann man die Party ins eigene Kinderzimmer verlegen. Durch eine Menge Luftmatratzen, Kissen und Decken kann man den gesamten Raum in eine bequeme Liegelandschaft verwandeln. Spannt man noch Stoffbahnen durchs Zimmer, bekommt das Ganze das Aussehens eines riesigen Zeltes.

Unterhaltung zur Pyjamaparty

Vertrieben werden kann sich die Zeit mit verschiedenen DVD Filmen. Geeignet sind zum Beispiel lustige Animationsfilme. Es gibt auch ein paar Gesellschaftsspiele, die sich auch fĂĽr mehrere Personen eignen wie zum Beispiel Twister, Stille Post oder Flaschendrehen. Auch das Playstation-Spiel Singstar ist eine tolle Partybeschäftigung. Man kann natĂĽrlich auch den “Stopp Tanz” machen, während die Lieblingsmusik der Kinder läuft, Topf schlagen oder auch Schattenfiguren erraten.

Essen muss auf einer Pyjamaparty nicht sehr ausgefallen sein. Meistens freuen die Kinder sich am meisten ĂĽber Pizza und SĂĽĂźigkeiten. Das haut auch Vorteile fĂĽr die Eltern, da die meist genug damit zu tun haben auf alle aufzupassen und ungerne noch etwas kochen wollen. Man kann die Kinder natĂĽrlich auch einbeziehen und statt den Lieferserice zu rufen, die Pizza selbst belegen und backen.

Wummelkiste – Die Bastelkiste fĂĽr Kinder und Eltern

27. April 2012 Keine Kommentare

wummelkiste logo Wummelkiste   Die Bastelkiste fĂĽr Kinder und Eltern

Wummelkiste

Die pure Freude am Basteln erleben!

Ihr Kind liebt das Basteln und kann aus den unterschiedlichsten Materialien die schönsten Dinge zaubern?
Dann werden Sie die Seiten von wummelkiste.de lieben! Hier sind nicht nur Bastelspaß, sondern auch Überraschungen garantiert. Das Angebot von Wummelkiste unterscheidet sich jedoch von den gewöhnlichen Online-Shops. Die einzige Gemeinsamkeit: Um wie andere Nutzer große Überraschungen erleben zu können, ist eine Anmeldung und Bestellung erforderlich.

Doch dies ist mit nur wenigen Klicks erledigt! Nach der erfolgreichen Registrierung bleibt für Sie und Ihr Kind nur noch eines zu tun: Bestellen und warten, bis zum nächsten Monatsanfang. Denn zu dieser Zeit geht die Wummelkiste zu Ihnen auf die Reise. Die Wummelkiste enthält dann jeden Monat Bastelmaterialien und Bastelanleitungen, mit denen Sie mit Ihren Kindern oder die Kinder allein tolle Spielsachen, die jeweils um ein bestimmtes Thema arrangiert sind, basteln.

Was genau sich darin verbirgt, bleibt jedoch bis zum Öffnen ein Geheimnis. Nur eines ist klar: Ihr Kind wird in eine erlebnisreiche Welt entführt, die das Lernen und die Kreativität fördert. Die Unterstützung unzähliger wichtiger Fähigkeiten steht somit im Vordergrund: Weiterentwicklung der Sinne und Sprache, Förderung des Denkens und der Bewegung, sowie das Einordnen der Gefühle. Jeglicher Bastelspaß wurde speziell von Experten entwickeltet, ausgelegt für Kinder zwischen drei und sieben Jahren.

Wir haben eine Wummelkiste bestellt und hier in einem Video die Materialien gezeigt und auch die fertigen Bastelergebnisse.

Wie lange möchten Sie den Wummelspaß erleben?
So vielfältig wie die Bastelmöglichkeiten, sind auch die Bestellvarianten. Sie können aus den Kategorien: „Monats-Wummel“, „3 Monats-Wummel“ und „Jahres-Wummel“ wählen. Egal, für welches Abo Sie sich entscheiden, Sie können alle, innerhalb der vorgegebenen Frist, wieder kündigen.

Tipp: Wummelkisten verschenken.
Sie möchten die Wummelkisten gerne verschenken? Auch das ist kein Problem. Sie haben auch hier die Wahl zwischen „Kleiner Wummel“ (drei Monate), „Großer Wummel“ (sechs Monate) und „Super Wummel“ (zwölf Monate). Damit bereiten Sie garantiert ein Geschenk, welches jeden kleinen Bastelfreund gefällt! Warten Sie nicht länger, und entdecken Sie die Wummelwelt!

Migrationshintergrund – Kinder seltener in der Betreuung

30. Dezember 2011 Keine Kommentare
3444391455 c8627b6681 m Migrationshintergrund – Kinder seltener in der Betreuung

cc by angermann/flickr

Kinder, die unter drei Jahren alt sind und einen Migrationshintergrund haben, werden auffällig seltener in einer Kindertageseinrichtung oder durch eine Tagesmutter betreut als die Kinder im selben Alter und ohne Migrationshintergrund. Die Betreuungsquote der unter 3 Jahre alten Kinder mit Migrationshintergrund lag laut Statistischem Bundesamt zum Stichtag am 1. März 2011 bei nur 14 Prozent. Mehr als doppelt so hoch war sie mit 30 Prozent bei den gleichaltrigen Kindern ohne Migrationshintergrund. Bei der Betreuungsquote wird der Anteil der Kinder in Kindertagesbetreuungen gemessen, bezogen auf alle Kinder einer Bevölkerung. Dabei lag die Quote bei den Kindern im Alter unter drei Jahren in Deutschland bei insgesamt etwas mehr als 25 Prozent. Ein Kind hat dann einen Migrationshintergrund, wenn mindestens ein Elternteil, egal ob Vater oder Mutter aus dem Ausland stammt. Dabei spielt die Staatsangehörigkeit keinerlei Rolle.

Die Betreuungsquote von Kindern mit diesem Hintergrund und im Alter zwischen drei bis fünf Jahren lag mit 85 Prozent zudem deutlich unter der Quote der Kinder ohne den Migrationshintergrund. Der durchschnittliche Wert der Quote aller Kinder in dieser Altersgruppe lag bei 93 Prozent. Werden diese Zahlen mit denen der beiden Vorjahre verglichen, so fällt auf, dass die Betreuungsquote bei den unter 3-jährigen Kindern gestiegen ist. Dies sowohl bei den Kindern mit als auch ohne Migrationshintergrund. Zwischen 2009 und 2011 ist die Betreuungsquote bei Kindern zwischen drei und fünf Jahren weitgehend konstant geblieben. Die Gründe für diese Differenz in den Werten zwischen den Kindern mit Migrationshintergrund und die Kinder ohne diesen Hintergrund können ganz vielfältig und verschiedenen sein.

Mit Möchspfeffer zum erfüllten Kinderwunsch

24. September 2011 Keine Kommentare
moenchspfeffer 300x173 Mit Möchspfeffer zum erfüllten Kinderwunsch

Mönchspfeffer

Mönchspfeffer ist eine Pflanze, die bevorzugt an feuchten Stellen rund ums Mittelmeer wächst. Der Strauch erreicht eine Höhe von mehreren Metern. In den Blüten des Mönchspfeffers reifen pfefferartige Körner heran. Diese Körner werden zu medizinischen Zwecken herangezogen. Mönchspfeffer ist für seine regulierende Wirkung bei prämenstruellen Störungen, bei Beschwerden in den Wechseljahren und bei Zyklusstörungen bekannt.

Es gibt verschiedene Ursachen für das Ausbleiben einer Schwangerschaft. Wie so oft, spielen die Hormone einer Frau eine wichtige Rolle, damit es mit der Schwangerschaft klappt. Weicht ein Wert ab, kann es sein, das trotz vieler Bemühungen keine Schwangerschaft zustande kommen kann, weil sich kein befruchtetes Ei in der Schleimhaut einnisten kann. Frauen die unter prämenstruellen Beschwerden (Brustspannen, allgemeine Erschöpfung) leiden, haben häufig einen erhöhten Prolaktinspiegel. Prolaktin ist das Hormon, welches das Wachstum der Milchdrüsen während der Schwangerschaft verursacht. Während der Stillzeit reguliert es die Milchproduktion. Bei nicht-schwangeren Frauen verhindert ein zu hoher Prolaktinanteil im Blut einen Eissprung und somit eine Schwangerschaft. Mönchspfeffer reduziert das Prolaktin und erhöht somit die Wahrscheinlichkeit, dass eine Schwangerschaft entsteht, weil ein Eisprung ermöglicht wird.

Ein weiterer Grund für das Ausbleiben einer Schwangerschaft kann ein Mangel an Gelbkörperhormonen (Progesteron) sein. Diese werden von der Gebärmutter gebraucht, um in der zweiten Zyklushälfte eine stabile Gebärmutterschleimhaut zu bilden, in der sich eine befruchtete Eizelle einnisten kann und somit eine Schwangerschaft entsteht. Stress, aber auch andere Faktoren können zu einer erhöhten Ausschüttung von Gelbkörperhormonen führen. Mönchspfeffer steigert die Bildung von Progesteron. Es bildet sich eine gesunde und stabile Schleimhaut in der Gebärmutter, in der sich ein befruchtetes Ei einnisten kann.

Wenn ein Eisprung stattfindet, dieses Ei dann befruchtet wird und sich in einer gesunden, dicken Schleimhaut einnisten kann, steht einer erfolgreichen Schwangerschaft schon fast nichts mehr im Weg. Mönchspfeffer kann sowohl in Tablettenform, als auch zu einem Tee zubereitet eingenommen werden. Als mögliche Nebenwirkungen werden Hautrötungen und –ausschlag genannt. Außerdem kann es zu verstärktem Brustspannen kommen. In diesem Fall sollte das Medikament abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden, um über weitere Maßnahmen zu sprechen.

App macht Handy zum Babyphone

15. August 2011 Keine Kommentare

babyphone app iphone smartphone 145x300 App macht Handy zum Babyphone

Babyphone App fĂĽr iPhone & Smartphone

Mit einer neuen App wird das Handy einmal mehr zum Allround-Talent und übernimmt die Funktion eines Babyphones. Durch die App wird eine im Voraus festgelegte Telefonnummer angerufen, sobald das Baby oder Kleinkind beginnt zu schreien. Sobald der Anruf eingegangen ist, können die Eltern das Baby hören und über das Telefon mit ihm sprechen.

Alternativ können auf Melodien abgespielt oder selbst gesungene Lieder aufgenommen werden. Sie können im Bedarfsfall wiedergegeben werden. Von Seiten der App werden auch Geräusche aufgezeichnet, die über eine bestimmte Lautstärke hinaus gehen. Sämtliche Funktionen der App lassen sich individuell einstellen. So können die Dauer des Geräuschs und der Lautstärkepegel individuell an den eigenen Bedarf angepasst werden.

Mittlerweile gibt es mehrere Babyphone-Apps, die mit dem Smartphone genutzt werden können. Ob mit einer Prepaidkarte oder einer anderen Handykarte, diese Apps kann man sich schnell downloaden und könnte von großem Nutzen sein. Einige können auch als Einschlafhilfe eingesetzt werden. Als solche können mit dem Handy beruhigende Melodien und Lieblingslieder des Kindes abgespielt werden. Die Babyphone-App geht fĂĽr Eltern mit einem hohen Komfort einher.

So sind sie nicht mehr auf ein Babyphone angewiesen, sondern können flexibel auf das eigene Handy zurückgreifen. Zudem geht die App mit einem größeren Bewegungsradius einher. Dieser beläuft sich bei der Mehrzahl der Babyphones nur auf 300 Meter. Die Apps werden zu sehr günstigen Preisen angeboten. So müssen die Eltern lediglich mit Kosten von wenigen Euro rechnen. Dagegen schlagen Babyphones oft mit 80 Euro zu Buche.