Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Kindermöbel’

Welche Kriterien sollten fĂĽr ein gutes Kinderbett gelten?

19. Juni 2012 Keine Kommentare
NCBrian7 300x252 Welche Kriterien sollten fĂĽr ein gutes Kinderbett gelten?

cc by NCBrian

Ein erholsamer Schlaf ist besonders für Kinder enorm wichtig. Da Kinder jeden Tag eine Vielzahl an neuen Eindrücken gewinnen und diese verarbeiten müssen, ist es ratsam, dass ein Kind sich in seinem Bett wohlfühlt und erholsam schläft.

Ein gutes Bett zeichnet sich durch diverse Faktoren aus. Besonders entscheidend ist eine qualitativ hochwertige Verarbeitung des Bettes. Das optimale Kinderbett sollte nicht quietschen, wenn sich das Kind im Schlaf bewegt. Ebenfalls sollte es besonders an den Ecken und Kanten so verarbeitet sein, dass das Kind sich daran nicht stößt oder verletzt. Weiterhin verzichten gute Hersteller auf die Verarbeitung von Zusatzteilen, welche von Kindern mühelos abgebrochen werden können.
Wer hingegen ein optimal verarbeitetes Bett erhalten möchte, der sollte sich für ein Echtholzbett entscheiden. Diese sind zwar in der Anschaffung etwas teuer als vergleichbare Modelle, weisen aber eine deutlich längere Haltbarkeit auf und sind besser verarbeitet.
Wer sich hingegen trotzdem für ein Kinderbett entscheidet, welches mit Furnieren verschönert wurde, der sollte einen besonderen Blick auf die Verklebung von Zierleisten werfen. Kinder können sich mit diesen Zierleisten stark verletzten, wenn sie sich lösen.

Der zweite wichtige Faktor fĂĽr einen erholsamen Schlaf liegt in der Wahl der richtigen Kindermatratze. Die Auswahl an Matratzen fĂĽr Kinder ist im Versandhandel ebenso wie im Fachhandel genauso riesig wie die fĂĽr Erwachsene.
Eine gute Kindermatratze zeichnet sich durch einen hohen Härtegrad aus. Dieser soll Wirbelsäulenverkrümmungen vorbeugen. Ebenfalls ist eine hochwertige Matratze in einen abnehmbaren Bezug eingepackt. Dieser ermöglicht eine leichte Reinigung in der Waschmaschine.
Ein trittfester Rand an der Matratze ist ein weiteres Qualitätsmerkmal einer guten Matratze. Dieser sorgt beim Toben und Springen im Bett dafür, dass die Kinder nicht abrutschen und sich verletzten. Kindermatratzen sollten auf jeden Fall besonders atmungsaktiv und schadstofffrei sein.
Eine gute Matratze lässt sich ebenfalls drehen und wenden, um eine gleichmäßige Abnutzung ohne die Entstehung einer Liegekuhle zu gewährleisten.

Wie baut man ein gutes Baumhaus?

14. Oktober 2011 Keine Kommentare
Baumhaus 300x222 Wie baut man ein gutes Baumhaus?

Baumhaus - flickr/guy schmidt

Bevor Sie mit dem Bau eines Baumhauses beginnen können mĂĽssen Sie sich erst einmal auf die Suche nach einem passenden Baum im Garten machen. Ganz wichtig ist es, dass der Baum bereits ausgewachsen und rundum komplett gesund ist. Ebenso scheiden Baumarten, die fĂĽr ihr brĂĽchiges Holz bekannt sind, von vorneherein aus. Zu diesen Holzsorten zählen unter anderem Pappel oder Robinie. Dagegen eignen sich Apfel – und Birnenbäume, Eichen und Linden ideal.

Ist der richtige Baum gefunden worden, so können Sie mit dem Bau beginnen. Als Plattform für das Baumhaus eignet sich eine einfache Transportplatte. Sinnvoll ist es die Transportplatte so im Baum zu verteilen, dass sich das spätere Gewicht des Baumhaus auf mehrere Äste verteilen kann. Damit es an den Auflageflächen nicht zu Schimmel oder Fäulnis führen kann sollten Sie diese mit Gummi oder Filz gut aufpolstern. Darüber hinaus sollten Sie die Plattform mit Holzschutzlack bestreichen. Das Holz ist so perfekt gegenüber allen Witterungseinflüssen geschützt und hält länger. Befestigen Sie nun die Bodenplatte mit sehr langen Schrauben am Geäst. Um dem Grundgerüst noch etwas mehr Festigkeit geben zu können verschrauben Sie diese rundherum noch einmal mit Leisten.

Nun befestigen Sie mit Schrauben und Winkel an jeder Ecke einen Balken. Diese Balken bilden später das Grundgerüst für die einzelnen Seiten. Sägen Sie nun die Balken auf die gewünschte Länge zu und befestigen Sie diese von unten nach oben auf den erstem Balken. Möchten Sie das ihr Baumhaus ein oder mehrere Fenster erhält, so sägen Sie die Bretter einfach ein bisschen kürzer und schon erhalten Sie an den Seiten eine Öffnung. Befestigen Sie die Balken mit Schrauben und Nägeln jeweils an dem darunter liegenden Balken.

Wer sich die Zeit für das Sägen und befestigen sparen möchte, für den empfehlen sich Europaletten. Europaletten eignen sich besonders gut für den Bau eines Baumhaus.
Für den Bau des Dachs bringen Sie bitte zuerst die Eckträger und dann die Zwischenträger an. Auf diese Träger können Sie nun auf Maß gesägte Latten als Unterkonstruktion nageln. Um das Dach abzudecken empfiehlt sich Teerpappe besonders gut. Schneiden Sie diese auf die gewünschte Länge und nageln Sie sie anschließend auf die Dachkonstruktion.

Alternativen zu teuren Kindermöbeln

9. Oktober 2011 Keine Kommentare
5825233625 4262f3a6a5 m Alternativen zu teuren Kindermöbeln

cc by MaretH.T/flickr

Für die Entwicklung des Nachwuchses ist das Kinderzimmer wohl der wichtigste Raum im Haus oder in der Wohnung. Das Kinderzimmer soll bunt und fantasievoll sein, es soll die Kreativität anregen und fördern und keinesfalls den Tatendrand der Kleinen hemmen. Doch insbesondere für junge Familien ist es nicht selten so, dass eine komplett neue Einrichtung das Haushaltsbudget sprengt. Denn die hochwertigen Kindermöbel sind keinesfalls günstig. Doch mit eigenem Einsatz und ein wenig Kreativität lassen sich sehr gute Alternativen dazu finden. Mit etwas Farbe verwandeln sich schöne alte Holzmöbel in kindgerechte Schmuckstücke. Jeder, der dann auch noch handwerklich begabt ist, kann dann noch ein Hochbett dazu bauen, unter dem sich eine Kuschelecke für das Kind befindet.

Dabei sind der Phantasie natürlich keinerlei Grenzen gesetzt. Die alte Kommode kann farbig gestrichen werden, so zum Beispiel bunte Schubladenfronten und aufgepeppt durch neue Griffe aus dem Baumarkt. Auch der Kleiderschrank wird durch eine mehrfarbige Gestaltung der Türblätter zu einem ganz tollen Möbelstück im Kinderzimmer. Dabei geben wasserbasierte Buntlacke mit dem „Blauen Engel“ die Sicherheit dafür, dass die Luft, die sich im Kinderzimmer befindet, unbelastet bleibt. Wichtig dabei ist auch die Euronorm EN 71-3. Diese besagt, dass der Lack auch als Anstrich für Kinderspielzeug zugelassen ist. Damit ist er also komplett unbedenklich und auch speichel- und schweißecht. Zusätzlich sind die Lacke sogar besonders haltbar und langlebig.

In der Regel ist es auch so, dass selber gestaltete Möbel sehr viel schöner sind als die gewöhnlichen, die man im Möbelladen kaufen kann. Es steckt sehr viel mehr Herzblut darin und die Möbelstücke, die weiterverarbeitet werden, sind oftmals auch sehr mit Erinnerungen behaftet. Und wenn man dabei dann auch noch eine Menge Geld sparen kann, geht es doch kaum besser.

Umweltfreundliche Heimtextilien im Kinderzimmer

3. Oktober 2011 Keine Kommentare
Pink Sherbet Photography2 300x292 Umweltfreundliche Heimtextilien im Kinderzimmer

cc by flickr/ Pink Sherbet Photography

Heutzutage macht sich jeder Sorgen darĂĽber, wie viele schädliche chemische Stoffe in Möbeln und Textilien enthalten sind – besonders wenn es um die Einrichtung eines neuen Kinderzimmers oder Babyzimmer geht. Besonders Babys und in etwas geringerem MaĂźe Kleinkinder und Kinder reagieren empfindlich auf schädliche Stoffe. Deshalb ist es bei der Einrichtung fĂĽr ein Babyzimmer oder Kinderzimmer ganz besonders wichtig, dass man diese Stoffe aus dem Babyzimmer oder Kinderzimmer heraushält.

Geprüfte Qualität mit Gütesiegel

Seit Anfang der Neunziger Jahre gibt es eine Öko-Bewegung, aus der sich auch unterschiedliche Gütesiegel entwickelt haben. Das Unternehmen Oeko Tex International ist eine Prüfgemeinschaft für umweltfreundliche Textilien. Hier arbeiten unterschiedliche Testinstitute zusammen daran, Unternehmen auf ihren umweltschützenden Standard hin zu überprüfen und zu zertifizieren. Dabei muss das Unternehmen an jedem seiner Standorte ökologisch arbeiten und Textilien ohne für den Menschen oder die Umwelt schädliche Inhaltsstoffe zu produzieren. Dabei sollte außerdem darauf geachtet werden, dass nicht nur in den fertigen Textilien keine gefährlichen Stoffe enthalten sind, sondern auch darauf, dass beim Herstellungsprozess keine solchen Stoffe verwendet werden und gar mit den Mitarbeitern in Berührung kommen. Außerdem sollte kein die Gesundheit oder die Umwelt gefährdender Stoff in irgendeiner Form in die Luft, den Boden oder in das Abwasser des Unternehmens gelangen können.

Einheitliche Standards fĂĽr Textilien
Die Verbreitung von ökologischen Standards, insbesondere bei der Einrichtung von Babyzimmer mit sinnvollen Textilien, steigt immer mehr. Immer mehr Eltern achten bei der Zimmereinrichtung auf diese Standards und machen sich Gedanken über die Auswirkung von gesundheitsschädlichen Stoffen auf ihre Kinder und andere Menschen. Außerdem denken immer mehr Eltern an die Umwelt und versuchen, nur Produkte zu kaufen, die diese und ihren Fortbestand nicht gefährden. Materialien, die für Textilien im Babyzimmer verwendet werden können, sind natürliche Gewächse wie Hanf, Bambus und Soja. Selbstverständlich können auch ökologisch hergestellte Textilien gefärbt werden, dabei werden natürliche Färbemittel verwendet, die weder der Umwelt noch dem Menschen in irgendeiner Weise schaden können.

Die Wahl des richtigen Lattenrosts fĂĽr Kinder – Worauf muss man beim Kauf achten?

12. Juli 2011 Keine Kommentare

kinder lattenrost 300x268 Die Wahl des richtigen Lattenrosts fĂĽr Kinder   Worauf muss man beim Kauf achten?

Kinder Lattenrost

Der Grundstein für viele Erkrankungen der Wirbelsäule wird bereits im Kindesalter gelegt. Bereits Säuglinge und Kleinkinder sollten so schlafen können, dass sowohl der Lattenrost als auch die Matratze im Einklang mit dem Körper der Kleinen stehen. Verantwortungsbewusste Eltern würden sich niemals verzeihen, wenn sie auf Kosten der Gesundheit ihres Kindes gespart hätten. Auch wenn es bei der Einrichtung des Kinderzimmers in erster Linie darum gehen mag, dass dieses so preiswert wie möglich eingerichtet wird, das Bett und damit die Matratze und der Lattenrost sollten immer kindgerecht angepasst sein.

Der Lattenrost für Kinder ist nicht vergleichbar mit dem Lattenrost für erwachsene Nutzer. Ein Kind entwickelt sich ständig und sein Bett sollte immer den individuellen Gegebenheiten angepasst sein. Das bedeutet gleichzeitig, dass der Lattenrost dem Gewicht des Kindes angepasst wurde. Es ist also wesentlich leichter und flexibler als ein Lattenrost für Erwachsene. Der Kauf eines Lattenrostes für Kinder sollte nur in einem Fachgeschäft erfolgen.

Ausschließlich die umfassende Beratung, die nur ein gutes Fachgeschäft garantieren kann, hilft den besorgten Eltern dabei, dass sie der perfekte Lattenrost für ihr Kind erwerben können. Dabei sollte der Preis für diesen Artikel nicht die Hauptrolle spielen. Viel mehr sind bei der Auswahl des richtigen Produktes die Fachkenntnis und Erfahrung des Anbieters sehr wichtig. Nur dann, wenn sich die Eltern gut beraten fühlen, wird der Verkäufer sein spezielles Angebot auch verkaufen können. Dabei sollte er sich ausschließlich auf sehr gute Qualität seiner Produkte verlassen können. Nur dann wird er auch einen sichtbaren Erfolg bei dem Verkauf seiner Lattenroste für Kinder verzeichnen. Wenn die Eltern zufrieden sind, dann werden sie immer diesen Anbieter ihren Freunden und Bekannten empfehlen.