Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Weihnachten’

Ein neues Fahrrad vom Christkind

21. Oktober 2011 Keine Kommentare
4576009542 963e67b24f m Ein neues Fahrrad vom Christkind

cc by www.kankuna.de/flickr

Der absolute Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken fĂŒr die Kleinen ist ohne Zweifel das Fahrrad. Es gibt wohl kaum ein anderes Geschenk, das Gesundheit, Alltagsnutzen, SelbststĂ€ndigkeit und Fahrfreude miteinander verbindet. Doch genau wie bei den Erwachsenen gilt auch bei den Kindern die Regel: Auf die GrĂ¶ĂŸe kommt es an. Aus diesem Grund sollte das neue Fahrrad auch beim FachhĂ€ndler gekauft werden. Dieser berĂ€t die Eltern bei einer Probefahrt. Allerdings ist das neue GefĂ€hrt dann am heiligen Abend keine Überraschung mehr. Jedoch passt es dann ganz sicher. Ebenfalls sollte auf die Marke geachtet werden, denn nur so bleibt die Freude möglichst lange erhalten.

Es sind gerade die kleineren Kinder, die große Freude am Fahrradfahren haben und dieses als ihr Hobby in der Freizeit betreiben. Zu Freunden fahren oder auch nur alleine fĂŒr sich die Kurven auf dem heimischen Hof oder der Straße machen. Kinder lieben es den Wind in den Haaren zu spĂŒren, wenn sie so richtig in die Pedale treten. Doch auf fĂŒr den Schulweg und fĂŒr FamilienausflĂŒge eignen sich die FahrrĂ€der sehr gut. Die Kleinen werden vor dem Fernseher weggelockt, kommen an die frische Luft und bewegen sich. FĂŒr ganz kleine Kinder eigenen sich DreirĂ€der mit abnehmbarer Lenkstange fĂŒr die Erwachsenen besonders gut. So können sogar die ganz kleinen Sprösslinge, die selber noch kaum fahren können, auf SpatziergĂ€ngen und Ă€hnlichem das GefĂŒhl der Freiheit auf dem Sattel des eigenen Fahrrads genießen. SpĂ€ter gibt es dann die FahrrĂ€der mit abnehmbaren StĂŒtzrĂ€dern. So macht das Fahrradfahren Lernen Spaß. Außerdem gibt es fĂŒr Kinder nichts Schöneres als gemeinsam mit den Eltern eine Tour zu machen und dabei vielleicht sogar noch einen Stopp zum Picknicken einzulegen. Spaß fĂŒr die ganze Familie mit dem tollen Geschenk unter dem Weihnachtsbaum.

Kreativ im Schnee

27. Januar 2011 Keine Kommentare
kind schnee mario spann Kreativ im Schnee

Schnee ist mehr als nur Rodeln. Photo: Mario Spann

Die Schneemassen, die an Weihnachten gefallen sind, haben Erwachsene in den Wahnsinn getrieben. Das Auto sprang nicht an, ZĂŒge fielen aus, das Weihnachtsfest wurde verlegt und zu allem Übel waren die HĂ€nde vom stĂ€ndigen Schneeschippen von Blasen ĂŒbersĂ€t.

Anders hingegen der Nachwuchs: es wurde Schlitten gefahren, SchneemĂ€nner gebaut, Schneeballschlachten gewonnen. Eine solche weiße Winterzeit ist zu einer RaritĂ€t geworden, die bis zur letzten Flocke ausgenutzt wird. Um diese Jahreszeit ist es wahrscheinlich, dass Deutschland noch einmal beschneit wird – gibt es dann noch andere spannende Dinge im Schnee zu erleben?
Wir geben einen kleinen Vorgeschmack.

Einen Schneemann zu bauen ist leicht. Aber wie ist es, einen Schneemann abzubauen? Dazu errichtet man einen SchneehĂŒgel und setzt auf den Gipfel einen kleinen Schneemann. Abwechselnd muss jedes Kind einen Teil vom SchneehĂŒgel abtragen; verloren hat, wer den Schneemann zum StĂŒrzen bringt.

Mit Pappschnee, wie er bei Temperaturen um den Gefrierpunkt herum fĂ€llt, lassen sich die abenteuerlichsten Gestalten bauen, Schneemann und Schneefrau im Garten wĂŒnschen sich Gesellschaft. Wie wĂ€re es mit einem Hund oder einem Hasen? Wer besonders geschickt ist, kann es auch mit Eichhörnchen, Katzen oder abstrakten Fantasiefiguren aufnehmen. Vielleicht finden sich im Garten ja noch Äste, Steine und Tannenzapfen zum Dekorieren an.

Pappschnee-SchneebĂ€lle muss man nicht nur werfen. Man kann aus ihnen auch ein kleines Mini-Iglu errichten, in dessen Mitte man eine Kerze stellt, bevor man es oben ganz verschließt. Nachmittags, wenn es dunkel wird, glitzert und leuchtet das kleine Bauwerk und beschert im Januar und Februar noch ein wenig WeihnachtsgefĂŒhl.

Drastischer Spot warnt vor Schadstoffen in Kinderspielzeug

10. Dezember 2010 Keine Kommentare

Viele Kinder können Weihnachten kaum erwarten. Nicht nur, dass es fĂŒr die Kleinen meist aufregende Tage voller Geschichten, Leckereien und einem gewissen Zauber sind, sondern natĂŒrlich weil es Geschenke gibt. Viele freuen sich jetzt schon auf neue Spielsachen.

Doch genau zu dieser Zeit warnen VerbraucherschĂŒtzer immer mehr vor Schad- und Giftstoffen in Spielzeugen. In etlichen Spielzeugen wurden krebserregende Stoffe gefunden. Am berunruhigendsten finden Wissenschaftler die sogenannten polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Ihre Wirkungen zeigen sich womöglich erst nach Jahren und eine Vergiftung im Kindesalter kann dann nicht mehr nachgewiesen werden.

Manche Stoffe lösen zudem VerhaltensauffĂ€lligkeiten aus. Kritisiert wird, dass die in Deutschland zulĂ€ssige Menge an Schadstoffen und Schwermetallen im Spielzeug weit ĂŒber einem vertretbaren Maß liegt. Es sei so, wie wenn die Kinder 40 Zigaretten hintereinander rauchen wĂŒrden.

Zu diesem Thema sorgt gerade ein Spot der Organisation Women in Europe for a Common Future (WECF) fĂŒr Aufsehen. In ihm verliert eine Puppe ihre Haare und wird immer krĂ€nklicher. Man will so auf die Gefahren hinweisen.

FĂŒr Eltern ist es sehr schwer eine Belastung zu erkennen. Am besten verlĂ€sst man sich dabei neben den bekannten Siegeln auf seine Nase. Riecht das Spielzeug stark nach Chemie oder kĂŒnstlichen Duftstoffen sollte man am besten die Finger davon lassen.

Die Coca-Cola-Weihnachtstrucks fahren bald wieder durchs Land

17. September 2010 Keine Kommentare

Coca Cola Weihnachtstruck Die Coca Cola Weihnachtstrucks fahren bald wieder durchs LandSeit nunmehr 14 Jahren kommen Familien in den Genuss des Coca-Cola Weihnachtstrucks. Auch in diesem Jahr werden die bunt erleuchteten Wagen wieder auf unseren Straßen unterwegs sein, dieses Mal unter dem Motto „Erlebe durch Coca-Cola gemeinsam ein glĂŒcklicheres Weihnachten“.

Dementsprechend werden in diesem Jahr auch die Gewinnspiele der Tour ausgerichtet sein. Ein gemeinsames besonderes Erlebnis wird verlost, eine Mitfahrgelegenheit zu den Liebsten usw. Auch in diesem Jahr unterstĂŒtzt Coca-Cola wieder „Ein Herz fĂŒr Kinder“. Auf coke.de kann man auf „Santas Schreibtisch“ virtuelle Schneekugeln gestalten. FĂŒr jede spendet Coca-Cola an „Ein Herz fĂŒr Kinder“.

Auf der Homepage findet man ebenfalls die Termine fĂŒr die Tour der Trucks ab Ende November. Der passende Spot wird schon ab Mitte November zu sehen sein. Ach ja, wie die Zeit vergeht und schon bereitet man sich wieder auf Weihnachten vor.