Home > Schule > Kindergesundheit: Schultaschen und Rucks├Ącke

Kindergesundheit: Schultaschen und Rucks├Ącke

wikimedia Volker06 300x236 Kindergesundheit: Schultaschen und Rucks├Ącke

cc by wikimedia / Volker06

Viel zu oft muss der kleine R├╝cken des Kindes zu schwer Last tragen. Denn auf dem Weg zur Schule ist der vollgepackte Schulranzen immer dabei. Federmappe, Hefte, B├╝cher, Trinkflasche und Pausenbrot. Ein zu gro├čes Gewicht f├╝r das Kind, das zur ├ťberbelastung oder Fehlstellungen der Wirbels├Ąule f├╝hren kann. Der Schulranzen begleitet unser Kind lange Jahre, deshalb sind schon beim Kauf auf wichtige Sicherheitskriterien zu achten:

Pr├╝fzeichen
Auf jeden Fall muss auf das GS-Zeichen f├╝r gepr├╝fte Sicherheit geachtet werden. In Deutschland gilt f├╝r Schulranzen die DIN-Norm 58124. Das bedeutet der Schulranzen erf├╝llt alle wichtigen Sicherheitskriterien. Sowie R├╝ckenpolsterung, Belastbarkeit, Regendichtheit, Tragekomfort und Sicherheit im Stra├čenverkehr. Gerade im Stra├čenverkehr sind Kinder gef├Ąhrdet, leider werden sie aufgrund ihrer Gr├Â├če zu oft ├╝bersehen. Schnell kann ein Ungl├╝ck passieren.

Reflektoren
F├╝r die Sicherheit sind deshalb Reflektoren auf den Schulranzen wichtig. Sie erreichen den besten R├╝ckstrahlwert und die Kinder sind auch auf Distanz gut sichtbar.

Gewicht
Eine Schultasche muss nicht aus schwerem Material bestehen. Auch ein geringes Gewicht kann Stabilit├Ąt garantieren. Mit eingepackten Utensilien sollte sie nicht mehr wie 10 bis 12 Prozent des K├Ârpergewichts des Kindes betragen.

R├╝ckenpolsterung
Der Schulranzen sollte am R├╝cken anliegen und nicht ├╝ber die Schultern hinausragen. Ein ergonomisch geformter und gepolsterter Schulranzen ist f├╝r das Kind angenehm und Druckstellen bleiben aus. Zudem wirkt es sich positiv auf die Haltung aus.

Tragegurte
Gute Schulranzen verf├╝gen ├╝ber zwei gepolsterte und verstellbare Tragegurte. Sie sollten mindestens 4 cm Breite betragen und problemlos ├╝ber die Schultern zu streifen sein. Der Rand der Schulranzen darf nicht ├╝ber die Schulter hinausragen. Wichtig ist das er an mehreren Punkten am R├╝cken anliegt.

Eine gute Idee ist auch eine Seitentasche: Sie vermeidet das Auslaufen der Trinkflasche im Innenraum des Ranzens.

Das Kind sollte beim Kauf des Schulranzens dabei sein, damit er gleich ‘anprobiert’ werden kann. Denn nur so k├Ânnen die Eltern sicher sein, dass der Schulranzen sicher und bequem sitzt.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks