Archiv

Artikel Tagged ‘Schule’

Kindergesundheit: Schultaschen und Rucks├Ącke

23. Februar 2014 Keine Kommentare
wikimedia Volker06 300x236 Kindergesundheit: Schultaschen und Rucks├Ącke

cc by wikimedia / Volker06

Viel zu oft muss der kleine R├╝cken des Kindes zu schwer Last tragen. Denn auf dem Weg zur Schule ist der vollgepackte Schulranzen immer dabei. Federmappe, Hefte, B├╝cher, Trinkflasche und Pausenbrot. Ein zu gro├čes Gewicht f├╝r das Kind, das zur ├ťberbelastung oder Fehlstellungen der Wirbels├Ąule f├╝hren kann. Der Schulranzen begleitet unser Kind lange Jahre, deshalb sind schon beim Kauf auf wichtige Sicherheitskriterien zu achten:

Pr├╝fzeichen
Auf jeden Fall muss auf das GS-Zeichen f├╝r gepr├╝fte Sicherheit geachtet werden. In Deutschland gilt f├╝r Schulranzen die DIN-Norm 58124. Das bedeutet der Schulranzen erf├╝llt alle wichtigen Sicherheitskriterien. Sowie R├╝ckenpolsterung, Belastbarkeit, Regendichtheit, Tragekomfort und Sicherheit im Stra├čenverkehr. Gerade im Stra├čenverkehr sind Kinder gef├Ąhrdet, leider werden sie aufgrund ihrer Gr├Â├če zu oft ├╝bersehen. Schnell kann ein Ungl├╝ck passieren.

Reflektoren
F├╝r die Sicherheit sind deshalb Reflektoren auf den Schulranzen wichtig. Sie erreichen den besten R├╝ckstrahlwert und die Kinder sind auch auf Distanz gut sichtbar.

Gewicht
Eine Schultasche muss nicht aus schwerem Material bestehen. Auch ein geringes Gewicht kann Stabilit├Ąt garantieren. Mit eingepackten Utensilien sollte sie nicht mehr wie 10 bis 12 Prozent des K├Ârpergewichts des Kindes betragen.

R├╝ckenpolsterung
Der Schulranzen sollte am R├╝cken anliegen und nicht ├╝ber die Schultern hinausragen. Ein ergonomisch geformter und gepolsterter Schulranzen ist f├╝r das Kind angenehm und Druckstellen bleiben aus. Zudem wirkt es sich positiv auf die Haltung aus.

Tragegurte
Gute Schulranzen verf├╝gen ├╝ber zwei gepolsterte und verstellbare Tragegurte. Sie sollten mindestens 4 cm Breite betragen und problemlos ├╝ber die Schultern zu streifen sein. Der Rand der Schulranzen darf nicht ├╝ber die Schulter hinausragen. Wichtig ist das er an mehreren Punkten am R├╝cken anliegt.

Eine gute Idee ist auch eine Seitentasche: Sie vermeidet das Auslaufen der Trinkflasche im Innenraum des Ranzens.

Das Kind sollte beim Kauf des Schulranzens dabei sein, damit er gleich ‘anprobiert’ werden kann. Denn nur so k├Ânnen die Eltern sicher sein, dass der Schulranzen sicher und bequem sitzt.

Die Ausstattung zum Schulanfang

22. August 2013 Keine Kommentare
wikimedia Christoph Wagener 240x300 Die Ausstattung zum Schulanfang

cc by wikimedia / Christoph Wagener

Wenn der gro├če Tag der Einschulung naht, freuen sich die kleinen ABC-Sch├╝tzen ungeheuerlich. F├╝r Eltern ist es nat├╝rlich auch ein Grund zur Freude, f├╝r sie bedeutet es aber gleichzeitig viel Stress, denn sie m├╝ssen nun viele Dinge anschaffen und planen.

Die Ausstattung f├╝r Zuhause

Zun├Ąchst ben├Âtigt das Kind f├╝r die zuk├╝nftig zu erledigenden Hausaufgaben einen Schreibtisch und einen Schreibtischstuhl. Zus├Ątzlich bietet sich auch ein Regal an, in dem Schulb├╝cher und -hefte abgelegt werden k├Ânnen. Eine Schreibtischlampe, die gen├╝gend Licht beim Erledigen der Schularbeiten bietet, wird au├čerdem n├Âtig sein. Die neuen M├Âbel machen mitunter die Umgestaltung des Kinderzimmers notwendig.

Die Ausstattung f├╝r die Schule

F├╝r den bevorstehenden Schulalltag braucht das Kind nat├╝rlich zu allererst einen Schulranzen. Hinzu kommen die vielen Kleinigkeiten wie Brotdose und Trinkflasche, Federtasche und Stifte, Hefte, Utensilien f├╝r den Kunst- und Musikunterricht sowie das Sportzeug.

Die Ausstattung f├╝r die Einschulungsfeier

Am gro├čen Tag der Einschulung ist das Wichtigste f├╝r die Schulanf├Ąnger nat├╝rlich die Zuckert├╝te. Diese k├Ânnen Eltern entweder kaufen oder selbst basteln sowie ihr Kind entweder damit ├╝berraschen oder sie gemeinsam aussuchen oder anfertigen. Hinein geh├Âren viele kleine Dinge, von S├╝├čigkeiten ├╝ber Spielzeug bis hin zu Schulmaterialien. Beispielsweise kann die Schult├╝te u.a. ein Gesellschaftsspiel, Kinderbuch, H├Ârspiel oder Stofftier enthalten. Auch sehr beliebt bei Kindern sind ein Poesie- oder Freundebuch, genauso wie ein Stickeralbum und die ersten Aufkleber daf├╝r. Ebenfalls Materialien f├╝r den Schulunterricht wie Stifte, Malfarben und Musikinstrumente k├Ânnen die Zuckert├╝te f├╝llen. Eltern wissen sicher am besten, was ihrem Kind gef├Ąllt und k├Ânnen so die perfekte Mischung zusammenstellen. Des Weiteren geh├Ârt zum Tag des Schulanfangs auch eine sch├Âne, dem festlichen Anlass entsprechende Garderobe.

Entspannt planen mit Checklisten

Nat├╝rlich waren die hier genannten Dinge nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was Eltern alles vor der Einschulung planen und vorbereiten m├╝ssen. Da kann man schnell mal den ├ťberblick verlieren. Eine kleine Hilfestellung dabei k├Ânnen Checklisten sein. Viele weitere n├╝tzliche Informationen rund um den gro├čen Tag sowie eben solche Checklisten k├Ânnen Eltern im kostenlosen E-Book ÔÇťCheckliste zum SchulanfangÔÇŁ finden. Damit wird die Vorbereitung der Einschulung garantiert stressfrei.

Die richtige Belohnung f├╝rs Zeugnis

15. Juli 2011 Keine Kommentare
2237058034 6d94261662 m Die richtige Belohnung f├╝rs Zeugnis

cc by thomasklaiber/flickr

Der Tag, an dem die Sch├╝ler ihre Zeugnisse erhalten, ist ein ganz besonderer Tag. An diesem Tag sieht der Sch├╝ler in welchen F├Ąchern sich seine Anstrengungen ausgezahlt haben und in welchen er sich noch steigern muss. Allerdings sollten die Eltern darauf verzichten, als Belohnung f├╝r gute Noten Bargeld flie├čen zu lassen. Eine sehr viel besser Alternative hierzu bildet die St├Ąrkung des Selbstbewusstseins des Heranwachsenden. Eltern sollten ganz offen zeigen, wie stolz sie auf ihr Kind sind. Denn diese positiven Gef├╝hle sind sehr viel mehr wert als ein paar Geldscheine. Dar├╝ber hinaus ist Geld sogar eher fragw├╝rdig und ungerecht. Denn oftmals ist es so, dass sich ein Sch├╝ler mit der Note vier sehr viel mehr angestrengt hat, als ein solcher mit der Note eins. Trotzdem geht er bei einem Geldgeschenk leer aus.

Die Kinder freuen sich riesig ├╝ber Zeit, die gemeinsam verbracht wird. Es ist sogar sehr viel mehr wert als Geldgeschenke. Daher sollten die Eltern den Tag der Zeugnisvergabe zu einem ganz besonderen Tag machen. Dabei sollte es keine Rolle spielen ob das Zeugnis gut ausgefallen ist oder nicht. Kinder, die ein schlechtes Zeugnis mit nach Hause bringen, sind ohnehin bereits traurig und entt├Ąuscht. Denn niemand bringt wirklich gerne schlechte Zensuren mit. Genau das sollten sich die Eltern stets vor Augen f├╝hren. Die Kinder ben├Âtigen bei schlechten Noten Zuspruch und Trost.

Sehr gut finden die Kinder ├ťberraschungen am Zeugnistag. So kommen ein Picknick oder auch ein ganz besonderes Mittagessen in Frage. Auch sehr gut kommt eine Fahrradtour oder auch ein Ausflug in den Zoo an. Ein so verbrachter Tag ist sehr viel Wert f├╝r Eltern und Kind. An einem solchen kann dem Kind deutlich gezeigt und gesagt werden, wie stolz sie auf es sind. Dar├╝ber hinaus ist es sehr viel einfacher in entspannter und ruhiger Atmosph├Ąre dar├╝ber zu sprechen, wie eventuelle Schwachstellen beseitigt werden k├Ânnen. Ebenso kann gekl├Ąrt werden, wie die Eltern ihr Kind bestm├Âglich unterst├╝tzen k├Ânnen. Genauso k├Ânnen die Eltern tr├Âsten und dem Kind auch zeigen, dass sie es lieb haben, ganz unabh├Ąngig von irgendwelchen Noten.

KategorienBildung, Schule Tags: ,

Schulischer Druck w├Ąchst ÔÇô Eltern sollten Kinder mit Stress nicht alleine lassen

18. Februar 2011 Keine Kommentare

In den letzten Jahren ist immer h├Ąufiger die Rede davon, dass der schulische Druck auf Kinder immer gr├Â├čer wird. Schon l├Ąngst hat sich die Kindheit in den Augen vieler verk├╝rzt. Immer fr├╝her ist Leistung bei den Kleinen gefragt und beim weiteren Bildungsweg kann schon der Kindergarten oder die Grundschule eine wichtige Rolle spielen. F├╝r so manch einen werden Kinder immer fr├╝her zu kleinen Erwachsenen getrimmt, so dass Dinge wie Fantasie oder Tr├Ąumen nur noch wenig Platz haben.

Wie erkenne ich jedoch bei meinem Kind, dass es unter Stress leidet? H├Ąufige Anzeichen sind Gereiztheit, Schlafst├Ârungen oder Kopf- und Bauchschmerzen. R├╝ckenbeschwerden und Konzentrationsprobleme k├Ânnen weitere Stresssymptome sein.

Experten raten Eltern die Kinder direkt auf ihren Schulstress anzusprechen und ihnen das Gef├╝hl zu geben, dass sie nicht alleine sind. Dieser Stress kann zum Beispiel auch durch Lehrer kommen, von denen sich das Kind ungerecht behandelt f├╝hlt, oder durch Mitsch├╝ler, die ├Ąrgern oder sogar mobben.

Wichtig ist neben dem Gef├╝hl des Verst├Ąndnisses und der Geborgenheit auch ein aktives Vorleben der Eltern wie man schwierige Aufgaben bew├Ąltigt und sich auch Hilfe holen kann. Kein leichtes Feld!

KategorienBildung Tags: , , ,

Abwechslung beim Pausenbrot

27. Dezember 2010 Keine Kommentare
Gem├╝se by flickr sillyqwailo Abwechslung beim Pausenbrot

cc by flickr/ sillyqwailo

Wenn die Weihnachtsferien zu Ende gehen, dann haben die Kinder meist genauso viel genascht wie ihre Eltern. Besonders nach diesen Tagen und in der kalten Jahreszeit ist eine gesunde Ern├Ąhrung, wie nat├╝rlich auch sonst, besonders wichtig. Das f├Ąngt beim Pausenbrot der Kleinen an. Dieses ist essentiell f├╝r Lernerfolge in der Schule und sollte in keinem Ranzen fehlen.

Doch nicht immer lieben die Kleinen das, was Mama in die Brotzeitbox packt. Wichtig ist in erster Linie, dass man die Kinder bei der Auswahl der Zutaten mitentscheiden l├Ąsst und dabei f├╝r Abwechslung sorgt. Diese Zeit sollte man sich auf jeden Fall nehmen!

Vollkorn ist ein wichtiger Bestandteil. Hier setzt man neben den klassischen Brotsorten auch zwischendurch mal auf Br├Âtchen, die ebenfalls variieren sollten. Gegen K├╝rbis- oder Sonnenblumenkerne haben die wenigsten Kinder etwas. Auf das Brot oder Br├Âtchen geh├Âren dann neben dem klassischen Belag wie K├Ąse oder Aufstrich auch mal Ei, Salat oder Kr├Ąuter. Bunte Gem├╝se- und Obststreifen runden das Ganze ab.

Sch├Ân ist es auch, wenn man die Brote mit Pl├Ątzchenformen aussticht oder kleine Brotspie├če macht. Viel Fantasie und Farbe ist wichtig. Als kleine Zwischenmahlzeit geben Eltern noch Quark, Joghurt oder einen M├╝sliriegel mit. Dabei darauf achten, dass nicht zu viel Zucker und Chemie enthalten sind. Und eine kleine s├╝├če ├ťberraschung darf auch nicht fehlen, wie zum Beispiel eine kleine T├╝te Gummib├Ąrchen, ein St├╝ck einfachen R├╝hrkuchen, vielleicht einen Pfannkuchen vom Vortag usw.

Trinken ist in der Pause ebenso wichtig. Hier setzt man auf Fruchtschorlen und Mineralwasser. So gest├Ąrkt haben die Kinder wieder genug Energie zum Spielen und Lernen.