Archiv

Artikel Tagged ‘Tipps’

Blogwatch 3/11 – Patchworkfamilie, Wohnen und Schwangerschaft

4. März 2011 Keine Kommentare
Kinder by wikimedia Kalima Blogwatch 3/11 – Patchworkfamilie, Wohnen und Schwangerschaft

cc by wikimedia/ Kalima

Ab heute wollen wir auf dieser Seite ab und an kleine, aber feine Linktipps geben, ĂĽber die wir bei der Recherche fĂĽr diesen Blog gestolpert sind. So findet man zum Beispiel bei ABC Kinder etliche Tipps wie man die Einrichtung kindgerecht und fĂĽr die Eltern pflegeleicht gestalten kann.

Viele Deutsche kennen inzwischen die Situation einer Patchwork-Familie. Der Elternratgeber verrät aktuell einige Tricks wie das Zusammenleben besser klappt. Wer gerade erst ein Kind erwartet und all solche Situationen noch vor sich haben wird icon wink Blogwatch 3/11 – Patchworkfamilie, Wohnen und Schwangerschaft , der bzw. die findet momentan auf dem Blog Mamiweb Antworten auf Fragen rund um die richtige Ernährung in der Schwangerschaft.

Last but not least kann man auf die-kinderschuhe.de nicht nur alles rund um das Thema Kinderschuhe nachlesen, sondern momentan auch zum Beispiel etwas ĂĽber den RĂĽckruf von etlichen Babyschuhen von C&A.

Eltern setzen auf Filter-Software bei Web-Nutzung der Kinder

14. Januar 2011 Keine Kommentare
Kind im Internet by wikimedia Nevit Eltern setzen auf Filter Software bei Web Nutzung der Kinder

cc by wikimedia/ Nevit

Seinen Kindern einen vernünftigen Umgang mit den neuen Medien beizubringen, ist enorm wichtig, denn man kontrolliert damit nicht nur eine Freizeitbeschäftigung der Kleinen, sondern vermittelt ihnen Kompetenzen für die Zukunft. So ist es für Eltern außerordentlich wichtig, dass sie sich selbst mit dem Medium Internet vertraut machen um besser auf die Kinder achten zu können.

Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag der EU setzt jedes vierte Elternpaar in Deustchland Filter-Software ein um den Internetzugang für die Kinder entsprechend zu beschränken. Damit liegt Deutschland über dem EU-weiten Durchschnitt: Jeder Dritte sperrt so für Kinder manche Websites.

Führend sind dabei die Briten, bei denen die Hälfte aller Eltern auf Filter-Software setzt, hinten landete hingegen Rumänien, wo nur 9% auf diese Methode setzen. Die Computerprogramme sind jedoch nur ein Bestandteil: So bleiben in der EU 58% der Mütter und Väter in der Nähe, wenn das Kind surft und 70% sprechen mit ihren Kindern über die Nutzung.

Erkältung: Bei Kindern besser auf Hausmittel setzen

3. Dezember 2010 Keine Kommentare
Erkältung by flickr HamburgerJung Erkältung: Bei Kindern besser auf Hausmittel setzen

cc by flickr/ HamburgerJung

Winterzeit ist leider auch Erkältungszeit und spätestens, wenn die Mitschüler des eigenen Kinds in der Klasse erkrankt sind, gehen Erkältungen reihum. Aktuelle Umfragen haben ergeben, dass 72% der Eltern, wenn ihr Kind eine normale Erkältung hat, gleich zu Arzneimitteln greifen. Nur 16% setzen auf Hausmittel.

Experten warnen nun davor, Kinder zu früh und vor allem bei einer harmlosen Erkältung gleich an Medikamente zu gewöhnen. Auf diese Art und Weise wird das Immunsystem auf Dauer eher geschwächt.

Hat das Kind Schnupfen und Husten und fĂĽhlt sich ein wenig unwohl, lieber zu Omas alten Hausmitteln greifen. Eine heiĂźe Zitrone hilft manchmal schon Wunder, genauso wie das Inhalieren von Minze. Gerne kommen dabei auch Zwiebeln oder Salz zum Einsatz, doch das ist nicht unbedingt immer etwas fĂĽr Kinder. Das heiĂźt bei der Wahl der Hausmittel auch immer darauf achten, dass sie fĂĽr das Kind auch angenehm sind.

Ein heißes Bad, Tees oder Wickel sind zum Beispiel zu empfehlen. Zusätzlich hilft viel Bettruhe, Wärme zum Beispiel durch eine Wärmflasche und natürlich die Fürsorge von Mama und Papa. Hier gibt es weitere Tipps für Hausmittel bei Erkältung und die passenden Erklärungen.